More4Chor
Plattform für ChorleiterInnen
Aktuelles

More 4 Chor

Die Plattform More4Chor bietet Mitgliedern die Möglichkeit, ihre Kompositionen, Bearbeitungen und Veranstaltungsinfos zu veröffentlichen und vieles mehr. 

Jetzt anmelden »

28,10,0,0,0
1500,1500,60,1,1500,1500,15,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
Chorsinfonie 2
Chorsinfonie
Fotocredit: Moritz Schlosser
Chorsinfonie 3
Foto: Moritz Schlosser
Chorsinfonie 5
Foto: Moritz Schlosser
Chorsinfonie 4
Foto: Moritz Schlosser
Chorsinfonie 6
Foto: Moritz Schlosser
Chorsinfonie 7
Veranstaltungen
Ampelregelungen hinsichtlich Teilnehmerzahl bei öff. Veranstaltungen

Finden Sie HIER die aktuellen Regelungen...

Veranstaltungen »
More4Chor
Plattform für ChorleiterInnen

Update 18.09.2020

Auskunft der Pressesprecherin der Staatssekretärin für Kunst und Kultur:

Die ab 21.09.2020 geplante Beschränkung auf 10 Personen gilt nicht für Chorproben oder Chorkonzerte. Die bestehenden Gesetze und Verordnungen zu Veranstaltungen sind weiterhin zu berücksichtigen.

 

Chorsingen in Corona-Zeiten - Mittag in Österreich vom 16.09.2020 um 13:17 Uhr

  

 


Empfehlungen des Chorverband Österreich zur Corona-Ampel ab 4. September 2020

Das Präsidium des Chorverband Österreich hat Empfehlungen zur Corona-Ampel beschlossen - inkl. Update vom 7.9.2020:

1 Update Corona Ampel ChV 07092020 Empfehlungen des ChVO zur Corona Ampel ab 4920201

Download "Empfehlungen des Chorverband Österreich zur Corona-Ampel ab 4. September 2020 inkl. Update vom 7.9.2020" (pdf, 40KB)


Empfehlungen des Chorverband Österreich für die Tätigkeit der Chöre ab 29. Mai 2020

Aufgrund der neuen, für den Kulturbereich geltenden Verordnung (231. Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, mit der die COVID-19-Lockerungsverordnung geändert wird) ist die Proben- und Konzerttätigkeit der Chöre ab 29. Mai 2020 wieder möglich.

Als Hilfestellung und Anleitung zur verantwortungsvollen Wiederaufnahme der Proben- und Konzerttätigkeit hat das Präsidium des Chorverband Österreich folgende Empfehlungen beschlossen:

Empfehlungen Chore 29052020 Seite 1 Empfehlungen Chore 29052020 Seite 2

Download "Empfehlungen des ChVÖ für die Tätigkeit der Chöre ab 29. Mai 2020" (pdf, 68KB)


 

Hinweise und Tipps für Chöre von Präsident Karl-Gerhard Straßl

1) Verträge -  juristischer Tipp:

COVID-19 wird uns offenbar - in welcher Form auch immer - noch länger begleiten. Juristisch ist dies auch für Verträge relevant, die etwa Chöre als Einmieter oder als Veranstalter abschließen. COVID-19 ist seit März eine bekannte Gefahr und stellt daher keine sog. Höhere Gewalt dar, die die Auflösung eines Vertrags ermöglicht.

Um somit bei allfälligen neuerlichen behördlichen Maßnahmen, die die Erfüllung eines Vertrags verunmöglichen, juristisch abgesichert einen Vertrag auflösen zu können, empfehle ich die Aufnahme des folgenden Passus in den jeweiligen Vertrag:

"Der gegenständliche Vertrag kann von jedem Vertragspartner jederzeit ohne Einhaltung einer Frist schriftlich gekündigt werden, wenn die Erfüllung einzelner der in diesem Vertrag vorgesehenen Verpflichtungen aufgrund nach Vertragsabschluss auftretender massiver allgemeiner Einschränkungen, wie etwa Erdbeben, Krieg oder behördliche Untersagung, behindert wird."

2) Hinweis - NPO-Fonds:

Das Bundesministerium für Kunst, Kultur öffentlichen Dienst und Sport (BMKÖS) hat die Verordnung für die Vergabe von Fixkostenzuschüsse an NPOs, also u.a. Vereine, veröffentlicht und informiert dazu:

"Für Non-Profit-Organisationen stehen mit dem neuen NPO-Fonds Coronahilfen in der Höhe von 700 Mio. Euro zur Verfügung. Anträge sind ab 8. Juli 2020 möglich. Auszahlungen können gemeinnützige Vereine aus allen Lebensbereichen beantragen, von Kunst und Kultur, Brauchtumswesen über den Sport bis zum den Umweltschutz. Gewährt wird - in zwei Tranchen - ein Fixkostenzuschuss etwa für Miet- oder Personalkosten sowie ein Struktursicherungsbeitrag, der mit 7 Prozent der Einnahmen des Jahres 2019 gedeckelt ist. Pro Organisation werden höchstens 2,4 Mio. Euro ausgezahlt. Geld gibt es vorerst für ein halbes Jahr, konkret vom Beginn der Corona-Krise bis 30. September. Die Abwicklung übernimmt das Austria Wirtschaftsservice (aws). Nähere Informationen finden Sie hier: https://npo-fonds.at/."

 


 

Erstmalige Aerosolmessung beim Chorsingen

Im Auftrag des Chorverband Österreich untersuchte ein Team der MedUni Wien die Ausdehnung der Aerosol- und Kondenswasseremission bei Chormitgliedern.

Zur Pressemitteilung vom 2. Juni 2020 (pdf, 79KB)

Zur "Untersuchung und fotografische Dokumentation von Aerosol- und Kondenswasseremission bei Chor Mitgliedern" der Medizinischen Universität Wien im Auftrag des Chorverband Österreich vom 27. Mai 2020 (pdf, 3,3MB)

 

28,15,0,50,1
600,600,60,1,5000,1000,25,2000
90,300,1,50,12,25,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
Fotocredit: Mischa Nawrata
Amateur, Alt, mit Gesichtsschutz, Legato-Konsonanten
View Image
Fotocredit: Mischa Nawrata
Amateur, Alt, Maske, Legato-Konsonanten
View Image
Fotocredit: Mischa Nawrata
Amateur, Alt, ohne Maske, Legato-Konsonanten
View Image
Fotocredit: Mischa Nawrata
Amateur, Bass, mit Gesichtsschutz, Legato-Konsonanten
View Image
Fotocredit: Mischa Nawrata
Amateur, Bass, mit Maske, Legato-Konsonanten
View Image
Fotocredit: Mischa Nawrata
Amateur, Bass, ohne Maske, Legato-Konsonante
View Image
Fotocredit: Mischa Nawrata
Semiprofessionell, Sopran, mit Gesichtsschutz, Legato-Konsonanten
View Image
Fotocredit: Mischa Nawrata
Semiprofessionell, Sopran, mit Maske, Legato-Konsonanten
View Image
Fotocredit: Mischa Nawrata
Semiprofessionell, Sopran, ohne Maske, Legato-Konsonanten
View Image
Fotocredit: Mischa Nawrata
Semiprofessionell, Tenor, mit Gesichtsschutz, Legato-Konsonante
View Image
Fotocredit: Mischa Nawrata
Semiprofessionell, Tenor, mit Maske, Legato-Konsonante
View Image
Fotocredit: Mischa Nawrata
Semiprofessionell, Tenor, ohne Maske, Legato-Konsonanten
View Image

 


 

Die "Lange Nacht der CHORantäne"

Der Chorverband Österreich lädt Sie auf seinem YouTube-Kanal zu feinster Chormusik aus Österreich und Südtirol ein und präsentiert erneut, wie kreativ und vielfältig unsere Chorlandschaft ist.

Weitere Infos zum Projekt die "Lange Nacht der CHORantäne" finden Sie hier.

 



MITTEILUNG des PRÄSIDENTEN

2. Mai 2020

Liebe Verantwortliche in den Chören und Chorverbänden,
liebe Chorsängerinnen und Chorsänger!

Die Situation in Zeiten der Corona-Pandemie ist für Chöre besonders schwierig, da keinerlei Proben- oder Konzerttätigkeit durchgeführt werden kann. Allerdings mussten wir feststellen, dass der große Bereich der Chöre seitens der Bundesregierung keine Berücksichtigung gefunden hat.


Daher ist der Chorverband Österreich seit Wochen bemüht, dass von der Bundesregierung endlich auch für Chöre klare Vorgaben formuliert werden. Wir wählten dabei nicht die Vorgangsweise des Aufschreis, sondern sehen uns als Partner der Bundesregierung, um sie mit unserem Spezialwissen zu unterstützen.

Ich bin daher nach Rücksprache mit dem Präsidium mit der zuständigen Staatssekretärin direkt mittels Briefs und Telefons sowie gemeinsam mit Partnern wie dem Österreichischen Musikrat in Kontakt getreten.

Wichtig sind uns insbesondere folgende beiden Anliegen:


Klare Regelungen für die baldige Wiederaufnahme der Probentätigkeit der Chöre:
Epidemiologische Vorgaben sind sinnvoll und selbstverständlich einzuhalten. Es gibt aber keinen nachweislichen Grund, weshalb Singen – im Unterschied zu anderen Tätigkeiten – mit gewissen Auflagen nicht möglich sein sollte. Zudem ist die von der zuständigen Staatssekretärin vorgenommene Trennung des Profibereichs vom (viel größeren) Amateurbereich sinnwidrig, denn die Tätigkeit, also das Singen an sich, ist ident.

Ersatz für den Einnahmenentfall wegen der Veranstaltungssperre:
Gerade unsere Chöre hätten in den Monaten April bis Juni die Hauptzeit für die Durchführung ihrer Konzerte, deren Einnahmen für die finanzielle Situation zentral sind. Aufgrund der nachvollziehbaren Untersagung durch die Bundesregierung entstehen finanzielle Probleme für Chöre, da die monatlichen Fixkosten wie Raummiete, Chorleiterhonorar oder Webkosten weiterlaufen. Daher haben wir die Einrichtung eines Fonds vorgeschlagen, der den Chören den Einnahmenentfall (zumindest teilweise) ersetzen soll.

Der Chorverband Österreich wird sich weiterhin bei den zuständigen Stellen der Bundesregierung vehement dafür einsetzen, dass die Situation der Chöre endlich klarer und besser wird. Denn das Singen in den Chören ist nicht nur systemrelevant, sondern es ist lebensnotwendig für jeden einzelnen und die Gesellschaft.

Karl-Gerhard Straßl
Präsident des ChVÖ

 


Der Chorverband Österreich ist der Dachverband der österreichischen Chöre und Chorverbände der Bundesländer und vertritt deren Interessen. Rund 3.500 Chöre mit ca. 105.000 SängerInnen haben hier ihre aktive und erfolgreiche Interessenvertretung. Die Chorlandschaft Österreichs ist geprägt von Vielfalt, Aktivität, Tradition, Inklusion, Innovation und Musikalität, was sich in unseren Aktivitäten ausdrückt. 

CHORSINGEN IST IN!

Der Chorverband Österreich bietet ein neues und in Österreich einmaliges Angebot an:

MORE4CHOR - die Plattform für ChorleiterInnen 

 

More4Chor Flyer

 

Für Mitglieder gibt es in diesem besonderen Bereich unserer Website folgende downloadbare und uploadbare Informationen und Unterlagen:

1. Kompositionen und Arrangements für alle Arten von Chören (Noten!)

2. Veranstaltungen und 

3. Tipps für Einsingübungen und Konzertideen sowie eine Plattform für Austausch.

 

NEU: 

Anlässlich des 70-Jahr-Jubiläums des Chorverband Österreich im Jahr 2019 entfällt die derzeitige Jahresgebühr von EUR 50,- von 30.6.2019 bis 30.6.2020. 

Für Neuanmeldungen in diesem Zeitraum bitten wir Sie, sich direkt an das Büro des Chorverband Österreich zu wenden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, herzlichen Dank!


Weitere Informationen »
 

    

GeloRevoice Banner 604x148


 

Unterstützt von: